Job gefällig?! Gut, denn wir suchen dich.

Zörner-Architekten (gegründet 2000)

Matthias Zörner, Inhaber
Dipl.-Ing. Architekt

Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in allen Leistungsphasen der HOAI von Heilbronn aus im gesamten süddeutschen Raum – hin und wieder auch darüber hinaus – tätig.

Durch langjährige Projekterfahrung in Koordination, Planung und Bauleitung kann Kunden eine zielorientierte, kompetente, kostenoptimierte und termingerechte Abwicklung der gewünschten Bauvorhaben zugesichert werden.

 Aktuell besteht unser Team aus 2 Architekten, einem Bautechniker Fachrichtung Hochbau, einem Spezialisten für ArchiCAD, einer Assistentin der Geschäftsleitung und einer Auszubildenden zur Bauzeichnerin im Fachbereich Architektur.

Tätigkeitsschwerpunkte

Teil- und Komplettumbauten von Verbrauchermärkten/Gewerbeobjekten

Das Leistungsspektrum erstreckt sich vom Umbau einzelner Mietflächen über den Umbau ganzer Konzessionsärszonen und Teilflächen des Verbrauchermarktes bis hin zur Komplettsanierung des Gebäudes einschließlich Außenanlagenflächen mitsamt der Parkierungsflächen. Die Planung erfolgt entsprechend den Anforderungen in 2- und 3D. Erforderliche Aufmaße erfolgen entweder als klassisches Aufmaß mit Laserentfernungsmesser oder falls erforderlich bzw. gewünscht als 3D-Laserscan mit anschließender CAD-Modellierung.

Bestandsaufnahme mittels 3D-Laserscans / Infrarotscans & Erstellung Bestandspläne (2D/3D)

Für unsere Projekte erfolgt die Bestandserfassung mittels 3D-Laserscan mit direkter Schnittstelle zur CAD-Software. 
im Auftrag führen wir auch 3D-Erfassungen von Bestandsimmobilien aus und erstellen daraus widerrum ein 3D-Gebäudemodell als Basis für weiterführende Planungen. Infrarotscans sind sowohl generell als auch nur für spezielle Bereiche möglich um dort eventuelle Schwachstellen frühzeitig ausfindig zu machen. Jederzeit können an beliebiger Stelle Schnitte und Ansichten erzeugt werden.

Neuplanung von Verbrauchermärkten/Gewerbeobjekten

Die Planung von Neubauten erfolgt grundsätzlich in 3D auf den Grundlagen des BIM (building information modelling). Entsprechende Bauteildaten können hinterlegt werden, der Austausch erfolgt via IFC. Fotorealistische Renderings/Visualisierungen sind möglich. Verwendet wird hierfür zur Zeit die Unreal Engine und damit auch Twinmotion, Photoshop und RHINO runden das Ganze ab.

Umbau und Sanierung von Wohngebäuden

Die Planung erfolgt als klassische Handskizze, sowie im weiteren Bearbeitungsverlauf der Entwurfsphase auch in 3D. Der Planung liegt grundsätzlich ein 3D-Laserscanaufmaß zugrunde, sodass mit größtmöglicher Genauigkeit der Bestand als Planungsbasis ermittelt werden kann. Renderings und fotorealistische Visualisierungen zur Unterstützung der Entscheidungsfindung sind jederzeit möglich.

Detaillierte Bestandsaufnahme mit Bauteiluntersuchung und Dokumentation

Für jede Planungsaufgabe im Bestand wird eine Untersuchung der bestehenden Bausubstanz bis hin zur Bauteilöffnungen vorgenommen. Diese werden ausgewertet, dokumentiert und bilden eine unerlässliche Planungsgrundlage.

Ermittlung von Instandhaltungsrückständen mit Kostenanalyse und Sanierungskonzept

Nach  detaillierter Analyse des Bestands beraten und unterstützen wir sie bei den erforderlichen Sanierungsabschnitten Ihres Objektes, sowie der Koordination aller fachlichen Beteiligten, um die Substanz des Gebäudes zu bewahren. 

Verwendete Software & Tools

Graphisoft ArchiCAD 23 – 25, PointCab 4, Leica Cyclone Register 360, Adobe Photoshop, California.pro + STLB-Bau & Dynamische Baudaten, Unreal Engine/Twinmotion

Stützpfeiler einer erfolgreichen Planung im Bestand und Neubau

Für die erfolgreiche Umsetzung der vom Bauherrn gewünschten Planungsaufgaben legen wir, basierend auf einer jahrzehntelangen Erfahrung, ein besonderes Augenmerk auf die nachfolgenden wesentlichen Aspekte. Diese Erfahrung im Umbaubereich ermöglicht es uns, auch Neubauprojekte qualitätvoll umzusetzen.

Bauteiluntersuchung

Vergrößern

Planung
2D/3D/BIM

Vergrößern

Bestandsaufmaß 3D-Laserscan, Infrarotscan und Punktwolken

Vergrößern

Interesse geweckt? Dann schreib‘ uns!